In unserer Region wächst eine große Vielfalt an heimischen Wildkräutern, mit denen sich die Schülerinnen und Schülern der Schulgarten AG an der Grundschule Neuhaus am Inn, unter Leitung von Stefanie Schneider, anlässlich eines Projekttags beschäftigt haben. In spielerischer Form brachte die Naturpädagogin Diana Thiele zuerst den Kindern die Bedeutung und den Nutzen der heimischen Wildkräuter näher und mit Hilfe von Spezialaufträgen erforschten die Schülerinnen und Schüler später die unterschiedlichen Kräuter ganz genau. Mit diesem Fachwissen im Gepäck begaben sich die Kinder dann im Umfeld der Schule auf Entdeckungsreise und sammelten zielsicher Wildkräuter. Im Anschluss wurden die Kräuter von den Schülerinnen und Schülern selbst gesund und schmackhaft verarbeitet. So setzten sie eine erfrischende Kräuterlimonade an. Sie schüttelten selbst Butter, die sie dann als Kräuterbutter auf frischem Brot zur Belohnung für die Mühen genießen konnten.

Das Projekt wurde mit Mitteln des Regionalmanagement Bayern unterstützt. 

 


Collage Zirbs
Kann man auf Plastikeimer und mit Flaschendeckeln Musik machen? Unser neuer Projektpartner Groove-Werkstatt Maximilian Zirbs zeigt, wie's geht und es macht richtig viel Spaß.

Als ausgebildeter Rhythmuscoach und angehender Sozialpädagoge mit Musik- und Bewegungsprofil beschäftigt Maximilian Zirbs sich viel mit der sozialen und persönlichen Wirkung von Musik. Sein Credo: Rhythmus und Musik sollten jedem zugänglich sein.

Mit den vier Werkzeugen Musik / Rhythmus / Kreativität / Gemeinschaft entwickelt er zusammen mit den Schülerinnen und Schülern ganz individuell auf die Gruppe abgestimmte Projekte.

Wir, vom Kultur- & Schulservice Passau fördern die Arbeit von Maximilian Zirbs mit Mitteln des Regionalmanagements. Wer hat Lust mitzumachen? Interessierte Schulklassen können sich jetzt bewerben.

Fotos: Maximilian Zirb:Groovewerkstatt


 

Mit über 100 Ausstellungsbesuchern ging unser großes medienästhetisches Kulturschulprojekt im Kulturmodell Bräugasse am 23.2.2018 zu Ende. Über 3 Monate erarbeiteten 19 Schülerinnen und Schüler der Schulen Don Bosco-Schule Passau, Ilztalschule Kalteneck und der Maria-Ward Realschule Neuhaus am Inn zusammen mit dem Klangkünstler Aleksandar Vejnovic ein Klangkonzept. Wir bedanken uns bei allen mitwirkenden Soundkünstlern, Aleksander Vejnovic und Lehrkräften und Schulleitern für die Zusammenarbeit. Die Ausstellung wurde mit der freundlichen Unterstützung von den Caritas Donauhof Werkstätten und burkert licht & ton umgesetzt.

Passauer Neue Presse (3.2.2018) berichtet über unser Projekt "Die 3-Flüsseinstallation"

20180203 SoklingtHeimat PNP

 

Der Presseartikel im Vilshofener Anzeiger (Samstag, 16.12.2017) von Gesine Hirtler-Rieger zu unserem Kunstprojekt "Wir begeben uns in die Welt der Farben und Formen - Ein Mal-Ort entsteht" am Kindergarten Rathmannsdorf.


20171216 Kunst ist XXberall VilshofenerAnzeiger jpg

 


 

Kontakt

Wirtschaftsforum der Region Passau

Kultur- und Schulservice Passau Stadt & Land
Projektleitung: Elisabeth Ernst

Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 30, 94032 Passau

Tel: +49 (0)851 966 256 11
E-Mail: elisabeth.ernst@wifo-passau.de

Zum Seitenanfang